Promotionsbeirat

Der wissenschaftliche Beirat „Promotionen in der Sozialen Arbeit“ ist als beratendes Gremium für den Vorstand der DGSA seit 2015 tätig. Aktuelle Themen und Entwicklungen werden hier wissenschafts- und hochschulpolitisch erörtert mit dem Ziel, die Fachdiskussion voranzubringen und Empfehlungen und Stellungnahmen zu erarbeiten. Der Promotionsbeirat besteht aus der breiten Expertise von Vertreter_innen des DGSA Vorstands, der Hochschulen für angewandte Wissenschaften/Fachhochschulen sowie der Sprecher_in der FG Promotionsförderung der DGSA. Je nach Arbeitsthema sind zusätzlich Vertreter_innen anderer Fachgesellschaften und Verbände im Promotionsbeirat involviert.

Bisher beschäftigte sich der Beirat mit dem Thema der Kooperativen Promotionen und erarbeitete hierzu eine Stellungnahme, die Kriterien und Bedingungen für die Gestaltung solcher Kooperationen formuliert (Kriterien für kooperative Promotionsverfahren ). Aktuell werden die bundesweit vielfältigen und je nach Bundesland unterschiedlichen Entwicklungen des Promotionsrechts für Hochschulen für angewandte Wissenschaften/Fachhochschulen verglichen und diskutiert.  

Ansprechperson: Prof. Dr. Claudia Steckelberg

Kontakt: claudia.steckelberg(at)dgsa.de